Projektpartner

Ein Projektkonsortium aus Entwicklern und Anwendern bildete die Voraussetzung für anwendungsnahe Ergebnisse des Projektes. Diese Konstellation der Partnergemeinschaft ermöglichte es, dass die entwickelten Lösungen einer praktischen Erprobung unterzogen werden konnten und so in einem iterativen Prozess praxisnahe Konzepte für den Einsatz in die industriellen Fertigungsprozesse erarbeitet werden konnten.

Projektteam des Verbundprojektes

Koordinator des Verbundprojektes ist die EADS Deutschland GmbH.

EADS EADS Deutschland GmbH, Ottobrunn Neue Materialien Bayreuth GmbH Neue Materialien Bayreuth GmbH, Bayreuth Quickstep GmbH Quickstep GmbH, Ottobrunn Schmuhl Faserverbundtechnik GmbH & Co. KG Schmuhl Faserverbundtechnik GmbH & Co. KG, Liebschütz Universität der Bundeswegr Universität der Bundeswehr, Labor für Plasmatechnik, Neubiberg Zierhut Messtechnik GmbH Zierhut Messtechnik GmbH, München (Unterauftragnehmer) ALPEX Technologies GmbH ALPEX Technologies GmbH, Mils (A) *

* ALPEX-Technologies wurde gefördert durch TAKE OFF FFG - eine Initiative des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)

Logo EUREKA